Praxisgemeinschaft in der Deele

Roland Longobardi

Babenhauser Str. 70

33619 Bielefeld

longobardi-supervision.de

info@longobardi.vision

Tel:  0521 / 16 39 44 33

Fax: 0521 / 16 39 55 29

Ziele systemischer Supervision in Bielefeld, Herford, Gütersloh, OWL und Osnabrück/ Melle
Supervision für pädagogische Fachkräfte der Jugendhilfe / psycho-soziale Einrichtungen
  • Stärkung der Motivation der Fachkräfte, Teams und Kunden/Klienten

  • Work-Life-Balance und Minimierung von persönlichen Stressbelastungen

  • Teamkonflikte lösen

  • Identifikation mit der Einrichtung und seinen Werten

  • Klärung bei Fallsteuerung, Prozesssteuerung und Belegungssteuerung in stationärer Jugendhilfe und Hilfen zur Erziehung

  • Reflexion und Prozessbegleitung für ambulante Hilfen wie Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH), Aufsuchende Familientherapie, Beistandschaften, Vormundschaften

  • Zielorientierte Hilfeplanung (HPG) und Dokumentation

  • Ressourcenorientierte Reflexion des pädagogischen Handelns

  • Beratung bei Westfälischen-Pflegefamilien, Erziehungsstellen, Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften (SPLG)

  • Umgang beim Verdacht von Kindeswohlgefährdung

  • Umgang mit aggressiven Verhalten

  • Verständnis für Themen der Pubertät und Sexualität

  • Lernen von systemisch-lösungsorientierter Beratungsmethoden

  • Umgang Kulturelle Differenzen und Heterogenität

  • Lösungsstrategien für komplexe Fallkonstellationen

  • Auftragsklärung und Zielfokussierung komplexer Prozesse und Mehrpersonen-Settings

  • Sicherers Auftreten mit Herkunftsfamilie, Jugendämtern und Vormünder*innen

  • etc.


 

Supervision für Lehrer*innen und Schulen
  • Umgang mit schwierigen Schüler*innen

  • Erarbeitung individueller Lernpläne/ Lernvereinbarungen und Förderung der Motivation

  • Classroom-Managment im Zeichen der Inklusion und Heterogenität

  • Balance zwischen Lehrplan und konstruktivistischer/ sonderpädagischer Didaktik

  • Förderung der Lehrerpersönlichkeit

  • Elterngespräche planen, führen und reflektieren.

  • Umgang mit Kulturelle Differenzen

  • Umgang beim Verdacht von Kindeswohlgefährdung

  • Work-Life-Balance: Hilfestellungen zur Minimierung der persönlichen Stressbelastung

  • Teamkonflikte konstruktiv thematisieren und lösen

  • Umgang mit hinderlichen Strukturen